Podiumsdiskussion mit NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer

Tag der Solidarität für die Beschäftigten von Sulzer in Lohmar

  • 24.03.2017
  • Aktuelles

Aktive Solidarität im Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätz, übt die IG Metall Bonn-Rhein-Sieg am Mittwoch, den 29. März 2017, bei Sulzer in Lohmar aus.

Aktiven Widerstand gegen den Solidaritätstag betreibt die Geschäftsleitung von Sulzer und sperrt den Arbeitsminister des Landes NRW und die IG Metall Bonn-Rhein-Sieg aus. Sulzer verweigert dem NRW Arbeitsminister eine geplante Betriebsbesichtigung des Werkes und sperrt für die IG Metall den Parkplatz für den gesamten Tag.

Vormittags beginnt der Solidaritätstag mit der Sitzung des Ortsvorstandes auf der Scheiderhöhe. Im Anschluss an diese Sitzung findet um 14.00 Uhr unter freiem Himmel an der Pumpe eine Podiumsdiskussion zum Thema Industriestandort NRW, mit dem Minister für Arbeit, Soziales und Integration des Landes NRW, Rainer Schmeltzer und dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied der IG Metall, Ralf Kutzner sowie dem Landtagsabgeordneten, Dirk Schlömer, und dem parlamentarischen Staatssekretärs Horst Becker, statt.

Zahlreiche Vertreter aus den Betrieben des Rhein-Sieg-Kreises sowie der DGB Kreisvorsitzende, Bernd Weede, werden dort im Anschluss an die Podiumsdiskussion ihre Solidarität bekunden.

Begleitet wird der Nachmittag mit diversen Aktionen die die Beschäftigten und die IG Metall Jugend durchführen.

Zum Abschluss des Tages trifft sich dann unsere Delegiertenversammlung auf der Scheiderhöhe. Die Delegiertenversammlung ist das beschlussfassende Gremium der örtlichen IG Metall und trifft sich quartalsmäßig.

Es wäre schön Sie an diesem Tag ab 14.00 Uhr bei Sulzer Pumpen auf der Scheiderhöhe, Scheiderhöher Str. 30-38, 53797 Lohmar, begrüßen zu können.


Drucken Drucken